Physischer Dreck muss schnell weg

Physischer Dreck – Damit meine ich alle Arten von Dreck und Staub, Schmuddel und Schmutz, Schmiere und Fett sowie Ablagerungen. Niedrigere Energien sammeln sich immer in der Umgebung von Dreck an. Von daher stammt die alte englische Redensart: Reinlichkeit und Gläubigkeit sind sich nicht fern.

Nach meinem Verständnis gibt es verschiedene Kategorien von Dreck:
Dinge, die man nicht gebraucht oder nicht liebt
Dinge, die unordentlich und schlecht organisiert sind
zu viele Dinge auf zu engem Raum
alles, was nicht zu Ende gebracht wurde

Werfen wir einen Blick auf die einzelnen Kategorien, damit Sie genau wissen, worauf Sie Ihren Schwerpunkt beim Ausmisten legen sollten.
Dinge, die man nicht liebt oder gebraucht
Dinge, die geliebt, gebraucht und geschätzt werden, sind von starken, dynamischen, freudvollen Energien umgeben, die es der Energie im Raum ermöglichen, durch die Dinge hindurch und um sie herum zu fließen. Wenn Ihr Leben einen eindeutigen Mittelpunkt hat und die Dinge in Ihrer Nähe von dieser wundervollen frei fließenden Energie umgeben und durchdrungen sind, werden Sie ein entsprechend glückliches, freudiges, frei fließendes Leben führen. Umgekehrt wird alles, was vernachlässigt und vergessen oder nicht gewollt, geliebt oder gebraucht wurde, den Energiefluss bei Ihnen zu Hause verlangsamen und zum Erliegen bringen. Sie werden das Gefühl haben, dass Ihr Leben still steht.

Wir sind mit unserer gesamten Habe durch feine Energiefäden verbunden. Wenn unser Zuhause voll von Dingen ist, die wir lieben und gebrauchen, wird es für uns zu einer großartigen Quelle der Stärkung und Unterstützung. Gerumpel zieht unsere Energie hingegen herunter, und je länger wir es behal-ten, umso stärker wird es uns beeinflussen. Wenn man alles los wird, was keine wirkliche Bedeutung oder Wichtigkeit für ei-nen hat, fühlt man sich körperlich, geistig und spirituell erleichtert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *